Im Test: Leickes DJ Roxxx Active (Werbung)

Gerade jetzt wo es endlich wieder warm wird verbringe ich sehr viel Zeit draußen in meinem Garten. Gerne setze ich mich in den Schatten unseres Nussbaums um für anstehende Klausuren zu lernen, da ich allerdings nicht bei vollständiger Ruhe lernen kann, bin ich auf den neuen Outdoor Bluetooth Lautsprecher DJ Roxxx Active von Leicke gestoßen, dank dem ich jetzt draußen sogar Radio hören kann.

Optik/Haptik

Der Bluetooth Lautsprecher DJ Roxxx Active erinnerte mich im ersten Moment an eine sehr große aber gut verarbeite Getränkedose.

Ungefähr 80% des Gehäuses sind von einer schwarzen Silikonhülle umgeben. Nur der obere und der untere Teil des DJ Roxxx Active sind aus Kunststoff, welcher silber lackiert ist.

Die Tasten, die du zur Bedienung benötigst, findest du auf der Oberseite des Bluetooth Lautsprechers. Auch diese Bedienelemente sind mit schwarzem Silikon überzogen.

An der Unterseite des DJ Roxxx Active findest du eine Schutzkappe aus schwarzem Silikon unter der sich die diversen Anschlüsse befinden.

Auf der Vorderseite des Lautsprechers kannst du auch außerdem zwei 1,5 – Zoll große Lautsprecher mit einer Leistung von 5 Watt sehen. Auf der Rückseite ist ein länglich ausgelegtes Passiv-Subwoofer verbaut; dieses Subwoofer steuert beim Sound den größten Anteil an Bass bei.

Sound

Aber das wichtigste an einem jeden Bluetooth Lautsprecher ist doch der Sound, oder? Deswegen möchte ich dir nun ein bisschen über den Sound des DJ Roxxx Active Bluetooth Lautsprechers erzählen.

Der Sound ist sehr klar, wirkt natürlich und der Bass ist vollkommen ausreichend vorhanden.

Beim Hören von sehr basslastiger Musik, kann man zwar störendes Klirren ausmachen, dies liegt vermutlich daran, dass der Bass passiv erzeugt wird und die beiden Mitteltöner nicht auf solche Frequenzen ausgelegt sind. Da ich keine kaum Musik höre, die sehr basslastig ist, stört mich dies jedoch nicht.

Handhabung

Um den DJ Roxxx Active Bluetooth Lautsprecher von Leicke zu bedienen, stehen  auf der Oberseite 5 Tasten zur Verfügung.

Um die Lautstärke einzustellen, musst du die lauter (+) und leiser (-) Tasten gedrückt halten, was ich vor allem zu Beginn recht komisch fand, da die Lautstärke so relativ unpräzise einstellbar ist.

Beim Ein- und Ausschalten macht der Bluetooth Lautsprecher auch sehr merkwürdige Geräusche – der Ausschaltton hört sich beispielsweise an wie das Tuten bei einem Telefonanruf.

Durch die Modus-Taste (M) kannst du dann auch zum Radiomodus wechseln, hierzu musst du jedoch noch das Klinkenkabel einstecken, da dieses als Antenne dient. Dann kannst du einen Sendersuchlauf starten und bequem überall Radio hören.

Auf der Unterseite hast du außerdem noch verschiedene Anschlussmöglichkeiten, so findest du hier z.B.:

  • einen Micro SD Karten Slot
  • einen Klinkenanschluss
  • einen Mirco USB Slot

Technische Daten

Zum Schluss habe ich noch einmal die technischen Daten des Bluetooths Lautsprechers DJ Roxxx Active für dich zusammengefasst:

  • Bluetooth 4.0 Reichweite etwa 10m
  • NFC
  • Leistung 2*5 Watt Lautsprecher + Passiver Subwoofer
  • Laufzeit von etwa 6 Stunden
  • Akkukapazität von 1500mah
  • Speicherkarten bis zu 32 GB einsetzbar
  • Gewicht von 405 g

Fazit

Insgesamt finde ich, dass der DJ Roxxx Active ein sehr guter und gelungener Outdoor Lautsprecher ist, der mich besonders durch seinen sehr guten und ausgewogenen Klang auszeichnet. Auch das Design des Outdoor Lautsprechers gefällt mir sehr gut.

Aber am besten gefällt mir das eingebaute Radio, da ich so auch ohne externe Audioquelle überall die Möglichkeit habe Radio zu hören. Jedoch war das Suchen von „meinen“ Radiosendern etwas kompliziert, da ja kein Bildschirm verbaut ist und ich so nicht sehen konnte, welcher Sender da gerade läuft.

Nur die beiden oben genannten Punkte, also die komischen Geräusche beim Ein- und Ausschalten und die Lautstärke Änderung durch das gedrückt halten der Tasten, stören mich an diesem Bluetooth Lautsprecher.

Trotzdem ist der DJ Roxxx Active aber ein sehr guter und gelungener Lautsprecher, der mich oft beim Lernen im Garten und anderen Outdoor Aktivitäten begleitet.

Hörst du auch gerne draußen Musik?

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.