INCI ? – Was hinter der INCI-Bezeichnung steckt

Bestimmt hast Du auch schon von der INCI-Bezeichnung gehört, oder?

Aber weißt Du auch was es mit der Bezeichnung auf sich hat? Ich erzähle Dir heute alles rund um das Thema INCI.

Was ist INCI?

INCI steht für „International Nomenclatur of Cosmetic Ingredients“ und ist seit 1997 in der gesamten europäischen Union im Einsatz. Du findest die INCI-Bezeichnung meistens auf der äußeren Verpackung eines kosmetischen Produktes oder auf dem Behältnis selbst. Bei kleineren Produkten, wie beispielsweise Lipliner etc. findest Du die INCI auf einem Beipackzettel oder am Verkaufsstand.

Heute wird die INCI-Bezeichnung nicht nur in der EU, sondern beinah weltweit verwendet.

Für wen gibt es die INCI-Bezeichnung?

Grundsätzlich kann jeder Inhaltsstoff bei einzelnen Nutzern Unverträglichkeiten oder allergische Reaktionen auslösen. Damit Menschen, die auf bestimmte Inhaltsstoffe allergisch oder mit Unverträglichkeiten reagieren, diese vermeiden und erkennen können gibt es beispielsweise die INCI-Bezeichnung.

Die Kosmetik Gesetzgebung

In der Kosmetik Gesetzgebung werden für bestimmte Inhaltsstoffe Obergrenzen festgelegt, dass sind Werte, die ein bestimmter Inhaltsstoff in Kosmetik nicht überschreiten darf, damit dieser Inhaltsstoff kein Risiko für den Verbraucher herstellt.

Im Rahmen einer Sicherheitsbewertung, die von Experten durchgeführt wird, wird die gesundheitliche Unbedenklichkeit bewertet. Hierbei wird auch eine toxikologische Beurteilung, bei der besonderes Augenmerk auf die Expositionsbedinungen (Anwendungsdauer, Anwendungsort, Konzentration des Inhaltsstoffes) gelegt wird, abgegeben.

Bestimmt hast Du auch schon von der INCI-Bezeichnung gehört, oder?Aber weißt Du auch was es mit der Bezeichnung auf sich hat? Ich erzähle Dir heute alles rund um das Thema INCI.

INCI-Bezeichnungen im wahren Leben

Wie oben schon beschrieben findest Du die INCI-Bezeichnung meist auf der  Verpackung oder dem Behältnis selbst. Die Reihenfolge, in der die Inhaltsstoffe auf der Verpackung stehen, sagt etwas für die vorhandene Konzentration der Inhaltsstoffe aus: Das heißt, dass der Stoff, der an der ersten Stelle steht auch in der höchsten Konzentration vorliegt. Stoffe, die ganz am Ende der Liste stehen, kommen nur mit einem Anteil von unter 1% vor.

Die INCI-Bezeichnung ist meist eine systematische englische Kurzform der chemischen Bezeichnung eines Inhaltsstoffes.

Besonders zu kennzeichnende Inhaltsstoffe

Es gibt einige Inhaltsstoffe, die in der INCI-Bezeichnung besonders gekennzeichnet werden müssen:

  1. Rohstoffe, die einen pflanzlichen Ursprung haben werden nach dem System des schwedischen Naturforsches Linné benannt, das heißt: der lateinische Name der Pflanze, der verwendete Pflanzenteil auf englisch und dann die Art der Zubereitung.
  2. Inhaltsstoffe, die alltäglich vorkommen werden meistens in lateinischer Sprache benannt (zum Beispiel. AQUA für Wasser oder CERA ALBA für Bienenwachs), manche Inhaltsstoffe werden aber auch in englischer Sprache benannt (zum Beispiel SHEEP MILK für Schafsmilch).
  3. Farbstoffe findest du mit der Colour-Index-Nummer (CI-Nummern) in den Inhaltsstoffen. Bei manchen Produkten findest Du eine Auflistung in eckigen Klammern mit +/-, das soll euch sagen, dass das Kosmetik Produkt diese Farbstoffe enthalten kann [+/- …]
  4. Alkohol muss immer verwendet werden, so findest Du es meistens unter dem Namen ALCOHOL DENAT. (denat =  heißt denaturiert, das heißt, dass der Alkohol hier vergällt sprich ungenießbar gemacht wurde).
  5. Findest du den Zusatz PARFUM in der Inhaltsstoffliste, liegt das daran, dass diese Kennzeichnung gerade für Leute, die gegen bestimmte Parfümöle allergisch reagieren, sehr wichtig, damit sie diesen Stoff meiden können. Auch Mischungen von Aromen müssen als AROMA gekennzeichnet werden.
  6. Eine recht neue Kennzeichnung ist die Kennzeichnung für den Einsatz von Nanopartiklen, diese müssen durch den Zusatz nano gekennzeichnet werden. (Zum Beispiel: TITAN DIOXIDE (NANO)). Wenn Du mehr über das Thema Nanopartikel in Sonnenschutzmitteln wissen möchtest, dann klicke Dich doch mal hier rein.

Weitere Informationen zum Thema

Ich habe für Dich eine Liste mit Inhaltsstoffen und deren Nutzen zusammengestellt, außerdem kannst Du hier die Funktionen von Inhaltsstoffen nachlesen.

Wie sehr beschäftigst Du Dich mit der INCI-Bezeichnung?

maike

 

 

 

 

Comments 1

  1. Pingback: Warum alle Duftstoffe Allergene sein könnten - Miss Declare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.