Mein Blog in einem Jahr – Zukunftsplanung mit dem Mein bestes Jahr 2018 Business-Book (Werbung)

Immer rascher nähert sich das Ende dieses Jahres. Immer öfter reflektiere ich 2017 für mich als Privatperson, aber auch für mich als Bloggerin. 2018 wird mein Jahr privat als auch als Bloggerin, da bin ich mir Dank der Hilfe des Mein Bestes Jahr 2018 Business-Book ganz sicher.

Reflektieren von dem was war

Um 2018 richtig durchstarten zu können, ist es unheimlich wichtig das Jahr 2017 ausgiebig zu reflektieren. Was war gut – was schlecht? Wo wünsche ich mir Verbesserungen, was sollte so bleiben?

2017, ein Jahr voller Höhen und Tiefen. Privat war es leider von sehr vielen unerwarteten und zu frühen Abschieden in meinem Familien- und Bekanntenkreis geprägt.

Mein Blog, den ich ja seit September 2016 als Business betreibe, lief in diesem Jahr allerdings ganz gut. Mein Business-Jahr war von vielen Höhen geprägt: Ich gewann das Bloggerbattle von Leysieffer, meine monatlichen Seitenaufrufe stiegen von Monat zu Monat und vor einigen Tagen lächelte mich auf Facebook die 1000. „Gefällt mir“-Angabe an.

Lediglich das regelmäßige Veröffentlichen meiner Blogartikel und das Abarbeiten meines Redaktionsplans fiel mir auf Grund der Verarbeitung der vielen Verluste, der Klausurphase in der Uni und sonstigen Kleinigkeiten oft sehr, sehr schwer.

Alleine das Reflektieren von meinem Geschäftsjahr ließ bei mir einige Groschen fallen, langsam fing ich an zu begreifen, warum was nicht klappte und was ich wirklich möchte. Mir kamen ganz schnell viele, neue, coole Ideen, die ich in einem kleinen Notizbuch festhielt.. Mit diesen Ideen, viel Motivation, einem guten Milchkaffee und viel, viel Zeit begann ich dann mein kommendes Jahr für mich und meinen Blog zu planen.

Planen von dem was kommen wird

Zunächst habe ich mir meine spontanen Ideen in Kategorien aufgeteilt. Was sind private Wünsche? Welche Wünsche betreffen den Blog? Und welche Wünsche haben irgendwie was mit beiden Feldern zu tun?

Ich wünsche mir mehr Zeit für mich, mehr Entspannung und Ruhe im Alltag, mehr Gelassenheit und Achtsamkeit. Mehr Sport möchte ich auch machen, damit Körper und Geist in ein gesundes Gleichgewicht kommen. Wenn dann auch noch die monatlichen Aufrufe und meine Follower steigen würden, und ich richtige Stammleser habe – dann wäre 2018 doch schon mein bestes Jahr, oder?

Mir wurde immer bewusster, dass ich meinen Blog gerne mit privateren Texten gestalten würde. Mit Texten über mein Leben, meine Einrichtung und co. 2018 werden auf meinem Blog also mehr Lifestyle Themen ihren Platz finden, denn 2018 ziehe ich mit meinem Liebsten in unsere erste gemeinsame Wohnung und das wird bestimmt ziemlich chaotisch, aufregend aber gewiss auch gut.

Am wichtigsten ist mir aber, das freie, zwanglose Schreiben. Ich möchte nicht mehr nur schreiben, weil eine Frist eingehalten werden muss, oder weil mein Wochenplan es vorgibt. Ich möchte schreiben, weil mir danach ist und ich Freude daran finde. Und gerade bin ich da auf einem verdammt guten Weg hin, denn ich schaffe das Einhalten meiner Pläne momentan (fast) ohne Zwang und mit viel Freude und Gelassenheit.

Vielleicht hast du dieses Jahr ja bereits mitbekommen, dass ich mich ein wenig auf Youtube ausprobiert habe. 2018 möchte ich dies gerne intensiver gestalten. Ich möchte dir auf Youtube Face to Face etwas über Kosmetika, Inhaltsstoffe, DIY und Technik erzählen und dir vielleicht in Vlogs mehr und privatere Einblicke in meinen Alltag geben.

Auch mein Liebster wird wahrscheinlich aktiver auf diesem Blog werden. Momentan hilft er schon immer im Hintergrund bei Bildern und Reviews, nun möchte ich ihm auch gerne eine Stimme geben – wie? Das weiß ich momentan noch nicht, aber 2017 hat ja noch einige Tage.

2018 wird dein Jahr – kostenloser Download

Für alle Selbstständigen: Mein Bestes Jahr 2018 Business-Book

Natürlich hoffe ich auch, dass 2018 dein (Business-)Jahr wird. Ich wünsche mir, dass du deine Wünsche und Träume wahrnimmst und das du sie 2018 erfolgreich angehst. Deswegen haben mir die beiden Autorinnen Susanne Pillokat und Nicole Frenken mir vier Arbeitsblätter aus dem mein bestes Jahr 2018 Business-Book zum kostenfreien Download für dich zur Verfügung gestellt. Fange zuerst damit an deine Erfolge, dein Wissen und deine Sternstunden aus dem Jahr 2017 zu reflektieren, vielleicht fliegen dir hier die Ideen für das neue Jahr auch schon förmlich zu, denn dann kannst du sie in den Visionen deines optimalen Business schwarz auf weiß festhalten. Überlege dir was du genau tun möchtest, um dein Business auf die nächst höhere Stufe zu bringen und zuletzt welche Veränderungen du dir 2018 wünschst. Denn dann wird 2018 gewiss auch dein Jahr.

Die Autorinnen: Susanne Pillokat und Nicole Frenken

Für das Privatleben: Mein bestes Jahr 2018 Life- und Workbook

Wenn du kein eigens Business hast, kannst du die Übungen natürlich auch machen, allerdings gibt es für das Privatleben ein eigenen Buch: 2016 habe ich dir das Life- und Workbook Mein bestes Jahr bereits vorgestellt. Damit durch dir aber auch ein kurzes Bild über diese Variante machen kannst, stelle ich dir heute noch Übungen aus diesem Workbook kostenfrei zum Download zur Verfügung. Auch als Privatperson beginnst du damit deine Sternstunden, Talente und Stärke, die du im Jahr 2017 erlebt hast in aller Ruhe für dich zu reflektieren. Dann darfst du dir dein Motto für das Jahr 2018 aussuchen und ein neues Kapitel in deinem Lebensbuch aufmachen. Denn dein Leben als ein Buch: 2018 wird ein neues, tolles Kapitel für dich. Überlege dir also in Ruhe welche Veränderungen du dir wünschst 2018 wünschst und hole deine Angst ins Boot, damit 2018 dein bestes Jahr wird.

Mein Bestes Jahr 2018 Business-Book und Life- &Workbook

Gefallen dir die Übungen genauso gut wie mir? Dann kannst du sie ganz einfach im Internet bestellen.

Mein Bestes Jahr 2018 Business-Book

Ich persönlich arbeite für das neue Jahr 2018 mit dem Buisness-Book, welches du für 34,90€ auf der mein bestes Jahr Homepage bestellen kannst. Du erhältst das Mein bestes Jahr Business-Book einmal als Druckversion und gleichzeitig als E-Book.

Mein bestes Jahr 2018 Life- & Workbook

Für alle Privatpersonen, oder auch Selbstständige, die sich allerdings mehr auf ihr Privatleben konzentrieren wollen gibt es das Life- und Workbook für 24,90€ ebenfalls auf der mein bestes Jahr Homepage zu kaufen.

Wenn du beide Bereiche in deinem Leben mit Hilfe von mein bestes Jahr reflektieren und planen möchtest, gibt es extra Pakete auf der Homepage zu erwerben.

2018 wird mein Jahr – ganz sicher

Nachdem in diesem Jahr leider vieles nicht so lief, wie ich es mir erhoffte, bin ich mir nach der Arbeit mit dem Mein Bestes Jahr 2018 Business-Book super sicher, dass 2018 mein Jahr wird. Privat als auch beruflich.

Und ich bin super gespannt: Es wird tolle Neuerungen auf meinem Blog geben, auch privat wird durch die erste eigene Wohnung und einen Hochschulwechsel vieles passieren. Ich bin bereit und gespannt auf das neue Jahr 2018!

Wie war 2017 privat und geschäftlich bei dir? Gibt es Dinge, die du unbedingt ändern magst?

 

 

 

Im Rahmen dieser Blogparade sind noch jede Menge toller Beitrag zum Thema online gegangen. Stöber doch auch ihr mal herein:

Gestern veröffentlichten Ingrid und ihren tollen Beitrag zum Business-Book und Claudia ihren inspirierenden Beitrag zum Workbook.

 

 

Comments 2

  1. Hallo Maike,

    ich glaube ich sollte bei Dir mal unterricht nehmen. Der Kalender ist wirklich toll. Aber ich versuche es ersteinmal mit meinem Businessbook. Wie war mein Jahr 2017 privat und beruflich?
    Wenn ich es so revue passieren lasse. Dann war es ein ganz Jahr mit einer Kurve die es in sich hat, so wie es hoch ging, ging es auch wieder steil herunter und es musste sich aus diesem Tal herausgearbeitet werden. Für meinen Blog lief es gar nicht gut, aber das ist meine eigne Schuld. Für 2018 wünsche ich mir, das mein Blog wächst und auch Kooperationen kommen.

    …. und das wir uns wiedersehen.

    Liebe Grüße
    Elke von elke.works

  2. Hallo Maike,

    da ich auch das „Mein bestes Jahr“ Business Book benutze, hat mich sehr interessiert, was andere dazu sagen… 🙂
    Ich finde es super, dass du dir vorgenommen hast, mehr zwanglos und frei zu schreiben – ich glaube, das ist es, was letzten Endes einen guten Blog ausmacht. Und du merkst ja selbst, dass die so viel lieber bloggst.
    Eben habe ich auch in deinen Youtube-Kanal reingeschaut. Das ist bei mir für 2018 auch ein ganz großer Punkt.
    Du kommst jedenfalls sehr natürlich und sympathisch rüber!

    Ich wünsche dir ein erfolgreiches neues Jahr! (Btw, Glückwunsch zu den 1.000 Facebook-Likes!)

    Liebe Grüße,
    Chrissi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.